Zeichnen lernen – sehr nützliche Links

Vorweg:
Wie der aufmerksame Leser dieses Blogs mittlerweile erkannt haben dürfte, kann ich selbst gar nicht zeichnen. Aber wie sagt man so schön?
Fürs Internet reichts!
Vielleicht packt ja irgendwen mal die Lust, es zu lernen. Doch warum extra dieser Post? Nun, mittlerweile erobern die großen Plattformen ja immer mehr Teile des Netzes. Inklusive Registrierungszwang und so ein Scheiß. Daher bin ich Fan davon, wenn manche Sachen, einfach über einen Klick verfügbar sind.
Im Internet, wo die schlauen Leute herkommen, empfehlen viele für Anfänger die Bücher von Andrew Loomis. Auch wenn sie englisch sind, kann ich die wirklich jedem ans Herz legen. Die Bücher sind zwar älter als die Mutter, die mein Kumpel letztens gefingert hat, dennoch glaube ich, dass sich der Vorgang des Zeichnens nicht so stark verändert hat. Bis auf die Tatsache, dass sich unser Daumen auf Grund der ganzen Smartphonerei mehr Muskeln bekommt.
Lade seine Bücher gerade in? oder auf? Google Drive hoch. Ich habe nämlich zur Zeit die Angst, dass man immer mehr spiegeln muss, da ansonsten der Content irgendwann verloren geht. Wie verblassendes Papier.
Inhalt:
  • Fun with a pencil
  • Figure drawing
  • Drawing the head and hands
  • Successful Drawing 
  • Creative Illustration
  • The eye of the painer
Zum Üben empfiehlt das Internet folgende Seiten:
Weil ohne Youtube-Tutorials auch nichts mehr geht:
Sämtliche Links sind von hier geklaut:

Lass ne Nachricht da :3