Bares für Rares – meine neue Lieblingsserie – eine Analyse & alles was man wissen muss

Es wird mal wieder Zeit, über meine neue TV-Serie zu sprechen. Und, warum überhaupt. Nein, nicht Game of Thrones, The Walking Dead, Blacklist und Co.  Sondern: Bares für Rares!

Bares für Rares, Bitches!

Bares-für-Rares-Logo

Ich weiß leider nicht mehr genau, wie alles angefangen hat und oder wie ich darauf gekommen bin. Ich glaub, eine Freundin hatte es mir empfohlen. Oder meine Mutti. Was irgendwie weniger cool wäre…Aber kommen wir zur Sache!

Worum geht es bei Bares für Rares?

Nun, wenn du wenigstens 2 Wochen eine Schule besucht hast, kann man sich das eigentlich fast denken. Menschen kommen mit ihrem alten Gerümpel, lassen es von Experten schätzen und können es dann bei den sog. Händlern verkaufen. Wenn sie denn wollen. Denn manche sind ziemliche Geizknochen, wie wir später noch feststellen werden. Alle “Hauptcharaktere” werden später noch vorgestellt. Und natürlich auch die Experten an sich. Also legen wir los.

Der Moderator

Horst-Lichter Bares für Rares Moderator der Sendung Bares für Rares ist Horst Lichter. Einigen sicher bekannt aus einschlägigen Kochsendungen. Weiß grad gar nicht, ob der auch Werbung macht. Glaube schon. Aber ich schau vorsichtshalber mal bei Wikipedia.

Ja, tatsächlich. Er ist Erfinder der Tütensuppen (musste nachschauen, da ich mich grundsätzlich ausschließlich gesund und vegan ernähre) und hat wohl auch ein eigenes Bier – “Lichter’s Lecker Bierchen” – nicht schlecht – würde ich gerade sehr gern kosten wollen. Und mit “kosten” meine ich: Mir so richtig in den Kopf belzen!!!

Dann hat er noch die sog. “Saure Gurke” wegen Sexismus bekommen, weil er anwesende Frauen als (kicher) “nougatgefüllte Marzipanpralinen auf zwei Beinen” betitelte. lol. Nicht schlecht, Horst! Der alte Lustmolch!

Und da wären wir auch schon beim Thema. Horst zeichnet sich in dieser Sendung weder durch seine Kochkünste, noch sein ausgeprägtes Wissen von Antiquitäten aus, sondern eher dadurch, die Frauen halb zu fingern, welche eigentlich nur ihre Antiquitäten zu Geld machen wollen, um ihre tote Oma zu beerdigen.

Horst checkt ab, wie viel Geld die Menschen für ihre Antiquität haben wollen und schaut, ob das halbwegs mit der Expertise der Experten übereinstimmt. Ist dem nicht der Fall, schickt er sie wieder nach Hause und sie waren umsonst da. Rückweg: Meist so 500Km.

Die Experten

Wie eingangs erwähnt, kommen die Menschen mit ihren Dingen zu erst zu den Experten. Zumindest die, die in den Bares-für-Rares-Recall kommen. Es ist nämlich bestimmt nicht so, dass da jeder Mensch mit seinem Scheiß einfach so hinkommen kann. Da gibt es garantiert ne Vorauswahl. Aber kommen wir nun zu:

Expertin: Heide Rezepa Zabel

Heide Rezepa Zabel Bares für Rares

Ihr könnt euch nicht vorstellen, wieviele Folgen ich mir gegeben habe, um endlich zu wissen, wie diese Frau genau heißt und wie man sie schreibt. 

EY! Wollen wir unseren Familiennamen so richtig zerficken???

Heide Rezepa Zabel: Auf jeden!

Von Heide würde ich behaupten, dass sie diejenige mit den größten Eiern in der Runde ist. Auch wenn horst es natürlich stets versucht, lässt sie sich nie die Butter vom Brot nehmen und weist ihn gern auch mal in seine Schranken. Zu Recht, wie ich finde.Außerdem ist sie meist sehr gut gekleidet und allgemein auch eine nougatgefüllte Marzipanpraline auf zwei Beinen.

Für ihr Alter. 

Experte: Sven Deutschmanek

Sven-Deutschmanek Bares für RaresSvennimatz, wie ich ihn nenne, ist eigentlich gelernter KFZ-Mechaniker. Er ist noch nicht von Anfang an dabei, hat sich aber gut entwickelt. Er geht auch aktuell (bin in der 7. Staffel) scheinbar auch ins Fitness-Studio. Sein rechter Arm ist mega tätowiert. Weiß nicht genau, wie ich es finde. Aber es gefällt mir mehr, als dass es mir missfällt. Er hat eine oft verspielte Art, Horst in seine Schranken zu weisen. Sein aktueller Pump steht ihm aber sehr gut, finde ihn attraktiv und er sieht nicht im Ansatz aus wie Baujahr 1976. Ich sehe tatsächlich viel älter aus.

Experte: Albert Maier

Albert-Meier Bares für Rares

Albert Meier…bei ihm hab ich oftmals das Gefühl, dass er derjenige ist, der die Bettler wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholen muss. Du denkst, du hast Meißner Porzellan vor dir und dann berichtigt dich Albert dahingehend, dass das höchstwahrscheinlich aus chinesischen Hinterhöfen von chinesischen Kinderhänden stammt.

 Die restlichen Experten

Es gibt noch andere. Aber diese drei genannten sind so die, die am häufigsten dabei sind.

Die Händler

Schafft man es, und erhält die Händlerkarte, darf man sich den Händlern stellen. Von denen gibt es, soweit ich geschaut hab, immer 5. Bin jetzt aber schon bei Staffel 7 – aber auch nur, weil die älteren Folgen bei Youtube nicht komplett sind. Nun aber zu den Händlern und ihre schrulligen Macken von links nach rechts ihrer Sitzreihenfolge.

Händler: Walter – Waldi -Lehnertz

Walter-Waldi-Lehnertz Bares für Rares

Waldemar Lehnertz, aka Waldi, ist eigentlich eigentlich ausgebildeter Pferdewirt und Bauunternehmer. Walter Lehnertz ist  immer alles schon gut bezahlt. Sei es eine verbeulte Blechdose oder die Mona Lisa. 80€ ist es ihm fast immer wert. Seine offene, direkte und trampelige Art mag ich aber sehr. Reich wird man durch ihn aber definitiv nicht. Besonders sollte man aufpassen, wenn man zerbrechliche Stücke zu ihm bringt. Der packt die Dinge schon eher unsanft an, sag ich mal.

Hier geht es zu “80€-Waldis” Homepage.

Händlerin: Susanne Steiger

Susanne-Steiger Bares für RaresSusanne ist eine Diamantgutachterin und hat irgendein übelst wertvolles Bild, mit einer Tulpe drauf, gefunden. Sie ist nun sicher sehr reich. Sie kauft meist nur Schmuckstücke. Ansonsten giftet sie gern mal ihre männlichen Kollegen an, wenn sie sich ungerecht behandelt fühlt. Sie war mal der Meinung, dass Lulu (der kommt als Letzter) den Preis künstlich in die Höhe getrieben hatte. Was sicherlich stimmte 😀 Der Luchs. Sie ist oft eher zurückhaltend. Aber wenn sie was sagt, macht sie preistechnisch erst mal so richtige Ansagen. Powerfrau, die keine Zeit für Rumgeplänkel hat. So wie ich halt.

Hier geht es zu Susanne Steigers Webseite.

Händler: Wolfgang – Wolle – Pauritsch

Wolfgang-Pauritsch Bares für Rares

Vorher Wachmann, heute betreibt er ein Auktionshaus. Bei Wolle ist Vorsicht geboten, wenn ihr mich fragt. Stets gut gekleidet und zu den Verkäufern fast schon ein bisschen ZU freundlich. Er ist zwar definitiv ein guter Verkäufer, geht für einen guten Preis jedoch auch über den ein oder anderen Leichenberg. Ein richtiger Fuchs. Er gehört, neben Lulu, wohl von allen Händlern zu denen, die am meisten kaufen. Ihm kann man ruhig ein bisschen die Stirn bieten und man darf sich nicht einlullen lassen von seinen höflichen Sprüchen.

Hier geht es zur Homepage von Wolfgang Pauritsch.

Fabian – Fabi – Kahl

Fabian-Kahl Bares für Rares

Unser Fabi…Mit paar-und-20 der Jüngste in der Runde. Er ist in der scheinbar noch immer beliebten Subkultur der Gothics aktiv und kleidet sich auch dementsprechend. Tragen kann er es aber. Irgendwie ist er auch gar nicht so unseggsi… 😉

Er sächselt ein kleines bisschen aber ist stets fair zu den Kunden im TV. Allerdings gehört er nicht zu den Händlern, die besonders viel kaufen. Oft kaufte er Sachen für seine Galerie. Er hat (oder hatte, weiß nicht so genau) nämlich eine Galerie und hat das auch manchmal ein bisschen überbetont. Lulu hat ihn jedoch unter seine Fittiche genommen. Guter Mann, glaube ich.

Hier geht es zur Webseite von Fabian Kahl.

Ludwig – Lulu – Hofmaier

Ludwig-Hofmaier Bares für Rares

Mein Lulu! Ludwig mag ich irgendwie am Liebsten. Mit seinen, gefühlt, 1,20m ist er der Putzigste in der Runde. Am meisten mag ich es, wenn er Geldbeträge ausspricht, die auf “Fünfzig” enden. Obwohl er es manchmal richtig ausspricht, sagt er, warum auch immer, FUFFZGÄ! Man muss ihn einfach gern haben. Ich weiß nicht ob er Single ist, aber er macht Damen in seinem Alter ganz gern das ein oder andere Kompliment. Also wenn, dann sollten die Omi-Chicks sich ranhalten. Jemand wie Lulu ist nie lange Single. Oder eben doch und das dann auch für immer.

Bares für Rares – alles nur Fake!?

Ach, ich weiß immer nicht genau, was die Menschen so vom TV erwarten. Aber jedem muss doch klar sein, was eine Sendung ist und dass da nichts Live läuft. Und bei Bares für Rares schon mal gar nicht. Man stelle sich nur vor, die würden unkontrolliert einfach Leute zu sich einladen. Das wäre doch alles gerammelte voll! Das muss ja auch geplant sein, usw. Und eine gewisse Illusion will ich doch als Zuschauer aufrecht erhalten haben. Jedenfalls sollte man einfach mal auf der Bewerbungsseite vorbeischauen um ein Bild davon zu bekommen, was da alles abgefragt wird. Dem Zufall wird da sicher nicht viel überlassen.

Bares für Rares online schauen auf Youtube

Hier könnt ihr BfR online auf Youtube gucken. In sehr guter Qualität sogar.


So.

Fertig.

3 thoughts on “Bares für Rares – meine neue Lieblingsserie – eine Analyse & alles was man wissen muss”

Lass ne Nachricht da :3