Steffen macht Home-Office – Comic

Ein Comic darüber, wie Steffen von Gessika gefragt wird, warum er schon zu Hause ist. Dann erzklärt er ihr, dass er nun Home-Office macht. Dararaufhin fragt sie, ob deswegen ein teurer Kopierer im Flur steht, was er bejaht. Leider haben beide nichts, was in sehr hohen Stückzahlen kopiert werden muss.

Ohne auf Details eingehen zu wollen, mache ich heute tatsächlich Home-Office. Wegen meiner Hausverwaltung. Was aber eigentlich ganz geil ist, da ich heute den ganzen Tag im Bademantel abkeimen kann.

Zu erst kam der Gas- und Stromablesemann und danach der Klingel-Reperaturmann. Beiden öffnete ich meine Pforten im Bademantel und Schlabber-Schlafanzug-Hose. Mein lockig wallendes Brusthaar machte beiden gleich klar, wer hier in der Casa del Schnecke der Boss ist, ne? Ein falscher Blick oder unsachte Berührung meiner Zähler oder Klingel, dann schallerts!

Wie ich mich so richtig für Instagram zur Nutte mache D:

Tafel Comic Tafeldienst

Jaja! Ich bin alt und habe keinen Plan mehr von diesen ganzen Soschel Miehdia Dingern. Bin froh, dass ich Twitter mittlerweile halbwegs verstanden habe. Bei Snepchat siehts nach wie vor düster aus. Aber: Ich bin nicht nur noch lernfähig (Gott, das klingt, als wäre ich ein zu alter Renngaul, der nur noch fürs Gulasch taugt) sondern auch lernwillig! Wenn ich eins bei Instagram gelernt habe, dann, dass man die Menschen dort auffordern sollte, sich zu markieren. Hm. Bin ja mal gespannt. Da meine Zielgruppe dort vergleichsweise jung (und mit “jung” meine ich: Schon schöne Augen machen, bringt dich länger in den Knast als einen durchschnittlichen Raubkopierer) ist, dachte ich mir, versuche ich es einfach mal. Ich fühle mich tatsächlich ein bisschen dreckig dabei, aber es ist immerhin nicht gaaaanz unoriginell. Und wie sagten weise Menschen? Die Instagrams von heute, sind die treuen Fans von morgen. Na da bin ich ja mal gespannt.

Wahrscheinlich ist hiermit nun ein Präzedenzfall geschaffen worden und bald poste ich nur noch Spongebob-JPGs mit Patrick und diesem grünen Ding und der Flöte.

Nichtsdestotrotz möchte ich wissen, ob es an Schulen noch einen Tafeldienst gibt, oder ob die das mittlerweile auch outgesourced haben. An die Lehrer, z.B.

Bares für Rares – meine neue Lieblingsserie – eine Analyse & alles was man wissen muss

Es wird mal wieder Zeit, über meine neue TV-Serie zu sprechen. Und, warum überhaupt. Nein, nicht Game of Thrones, The Walking Dead, Blacklist und Co.  Sondern: Bares für Rares!

Bares für Rares, Bitches!

Bares-für-Rares-Logo

Continue reading “Bares für Rares – meine neue Lieblingsserie – eine Analyse & alles was man wissen muss”

Ein Weiterer von der AfD folgt mir auf Twitter – Teil 2, sozusagen

Ein Comic darüber, wie mir NOCH jemand von der AfD auf Twitter folgt.  Falls die darauf abhitlern, könnten die ja wenigstens mal retweeten, sagt Gessika.

Also…ich bin ja hin-und hergerissen, ne? Bin ja für Inklusion und das ganze Zeugs. Aber so richtig, wie die auf die Idee kommen, meinen gedertzten und geschneckten Comics, bzw. dem Twitter-Account zu folgen, verstehe ich ja nun wirklich nicht. Falls jemand den 1. Comic hierzu verpasst hat: Hier gehts zum Comic #1 zur AfD.

Mich beschleicht der Verdacht, dass die AfD gar nicht seriös ist!

Meine neue Thermoskanne, bzw. Isolierflasche – von Stanley

Freunde, es ist mal wieder soweit. Eine neue TEine Zeichnung einer Stanley-Thermoskannehermoskanne musste her. War ein absoluter Spontankauf. Ich war mit einem Freund bei TK Maxx in dieser Haushaltswaren-Abteilung und er zeigte mir diese Thermoskanne, welche er sich an diesem Tag nicht selbst zulegen wollte. Wahrscheinlich, weil es bei ihm finanziell nicht so rosig aussieht wie bei mir. Tja. Hätte er halt mal was Richtiges studiert, ne?! Für Thermoskannen geht man immer zu TK Maxx. Dafür steht immerhin das TK.

So, Spaß beiseite. Ich liebe meine neue Thermoskanne, verdammt! 

Continue reading “Meine neue Thermoskanne, bzw. Isolierflasche – von Stanley”