Steffen macht Home-Office – Comic

Ein Comic darüber, wie Steffen von Gessika gefragt wird, warum er schon zu Hause ist. Dann erzklärt er ihr, dass er nun Home-Office macht. Dararaufhin fragt sie, ob deswegen ein teurer Kopierer im Flur steht, was er bejaht. Leider haben beide nichts, was in sehr hohen Stückzahlen kopiert werden muss.

Ohne auf Details eingehen zu wollen, mache ich heute tatsächlich Home-Office. Wegen meiner Hausverwaltung. Was aber eigentlich ganz geil ist, da ich heute den ganzen Tag im Bademantel abkeimen kann.

Zu erst kam der Gas- und Stromablesemann und danach der Klingel-Reperaturmann. Beiden öffnete ich meine Pforten im Bademantel und Schlabber-Schlafanzug-Hose. Mein lockig wallendes Brusthaar machte beiden gleich klar, wer hier in der Casa del Schnecke der Boss ist, ne? Ein falscher Blick oder unsachte Berührung meiner Zähler oder Klingel, dann schallerts!

Im Sommer im Pfandleihhaus – Comic

Ein Mann geht in ein Pfandhaus um die geliebte, Antike Vase seiner Ur-Oma zu veräußern. Omi wartet bei sengender Hitze im Auto

Mein Comic zum Samstag. Habe heute einen Hund zur Pflege. Kurzzeitig. Überlege, was ich mit ihr heute so machen könnte. Hätte ja Bock auf Flohmarkt, aber das ist bestimmt ein bisschen zu stressig :c

Habe nun doch angefangen, mein Kürzel drunterzusetzen. Weiß noch nicht genau, wie ich das finde.