Lehrerin möchte Kunstprojekt besprechen – Comic

Comic - Eine Lehrerin lädt einen Vater zum Gespräch ein, weil sie über das Kunstprojekt von seinem Sohn sprechen möchte. Sie übergibt ihm das Projekt und der Vater fragt, was das sein Soll. Es handelt sich um eingerahmte Bärchenwurst. Der Vater fragt, ob ihr das enicht deep genug sei. Aber ihr geht es lediglich um den schicken Rahmen. Der muss von Poco Domäne sein.Im heutigen Comic geht es um Kunstunterricht. Spaßfakt: Ich habe damals in der 7. oder 8. Klasse mal einen Comic gemalt. Daraufhin mussten meine Eltern bei meiner Lehrerin antanzen. Er war sauschlecht und beinhaltete “genoppte Kondome”. Ich alter Lustmolch. Naja, pubertärer Quatsch eben.

Jedenfalls bekam ich glaube richtig Ärger, was natürlich mega meiner Comic-Karriere geschadet hat! Na toll! Danke, Frau….mir ist ihr Name entfallen >:(

Comic – Frauen – Das Vater-Sohn-Gespräch

Ein Comic darüber, wie ein Kind seinen Vater fragen will, wie das so mit den Frauen funktioniert. Der Vater redet aber übers in-die-Dusche-pissen
Frauen-Vater-Sohn-Gespraech-Comic

WHOOP! WHOOP! Der erste Comic auf meiner WordPress-Seite. Es ist für mich hier alles noch sehr sehr ungewohnt. Aber das werde ich schon irgendwie hinkriegen. Habe heute mal wieder ziemlich viel Zeit auf meinem Arsch verbracht und versucht, an dem Theme zu schrauben, dass es halbwegs meinen Ansprüchen genügt genügen tut.

Ist schon alles ein wenig komplexer als bei Blogger, habe ich das Gefühl. Das ist ja jetzt hier extern bei 1und1 gehostet und es fühlt sich tatsächlich ein bisschen langsamer an :c

Bei dem Comic habe ich mir jetzt gar nicht mal so viel Mühe gegeben. Gedauert hat er dennoch wieder fast ne Stunde. Was ist da los?!

Auf dem Blog gibt es noch ne Menge zu tun, aber der Spaß soll natürlich nicht auf der Strecke bleiben. Änderungs- und Feature-Vorschläge für den Blog hier sind natürlich wie immer willkommen.

Jetzt muss ich mal noch schauen, wie ich das hier alles halbwegs weniger umständlich auf die gängigen  Social-Media-Dinger verteilt kriege. Gott, bin ich müde. So müssen sich Beamte fühlen.